Start  |  Freie Stellen  |  Sitemap  |  Impressum      
Unternehmen
Leistungen
Horizontalbohrspülverfahren
Durchörterungen & Durchpressung
Spund.- u. Trägerbohlwandverbau
Rückwärtige Verankerungen
Kleinverpresspfähle
Spritzbeton
Großbohrpfähle
Bodenaustauschbohrungen
Geothermiebohrungen
Rüttelortbetonsäulen
Referenzen
Links
Horizontalbohrspülverfahren
Das Horizontalbohrspülverfahren ist die wirtschaftlich optimale Lösung zur Verlegung von Leitungen bei schwierigen örtlichen Gegebenheiten. Auf einer Strecke von 100m - 150m benötigt man nur jeweils eine Start- und Zielgrube. Zuerst wird eine Pilotbohrung hergestellt. Ist der Bohrkopf am Ziel angekommen, wird er durch einen Aufweitkopf ersetzt und die Bohrung im Rückwärtsgang aufgeweitet. Dabei wird das Produktrohr hinter dem Aufweitkopf befestigt und eingezogen.


Vorteile:
  • problemlose Leitungsverlegung unter Straßen, Gebäuden oder an Hindernissen vorbei
  • einfache Verlegung von Versorgungsleitungen unter Bächen und Flüssen hindurch
  • optimale Lösung zur Vermeidung von Schäden an Straßen und der Natur
  • kostengünstige und schnelle Längsverlegungen von Leitungen
Geräte:
  • Navigator D 24/40A
Daten:
  • Medienrohre aus PE, PVC, Stahl
  • Nennweiten: DA 50mm bis DA 400mm
  • Haltungslängen bis 175m
nach oben